Home / Holzkohlegrill aus Edelstahl – Wichtige Infos und unsere Top 3 Empfehlungen

Holzkohlegrill aus Edelstahl – Wichtige Infos und unsere Top 3 Empfehlungen

Ein Holzkohlegrill Edelstahl sieht gut ausEin Holzkohlegrill Edelstahl ist sehr interessant für Familien oder für Einrichtungen, bei denen ein Grill fester Bestandteil sein soll. Grillst du also regelmäßig und liebst das rauchige Kohlearoma, ist ein Holzkohlegrill aus Edelstahl Pflicht!

Dass das Grillen über Holzkohle zur beliebtesten Variante gehört, müssen wir nicht mehr erwähnen. So gut wie jeder Haushalt und jede öffentliche Einrichtung (Sportplätze usw.) hat einen Holzkohlegrill. Jeder kennt das phantastische Aroma, welches richtig Lust auf Sommer, Sonne und Grillspaß macht.

Da das Grillen mit Holzkohle so beliebt ist, gibt es seit etlichen Jahren Modelle, die über Jahre hinweg benutzbar bleiben. Dazu zählen der Holzkohlegrill Edelstahl. Warum das so ist und wieso das Material sich wunderbar für einen Grill eignet, erklären wir dir hier. Anschließend gibt es 3 TOP-Empfehlungen von uns.

Edelstahl – ein stabiles, hochwertiges Material

Der übliche Holzkohlegrill wird aus Blech hergestellt. Das Material ist keineswegs schlecht. Jedenfalls nicht dann, wenn du ohnehin nur alle paar Wochen oder Monate den Grill anschmeißt. Möchtest du aber ein Modell haben, welches dauerhaft benutzbar ist und über viele Jahre hinweg in einem guten Zustand bleibt, solltest du auf Edelstahl zurückgreifen.

Edelstahl ist ein besonders stabiles und hochwertiges Material, welches zudem ziemlich günstig ist. Du musst dir also keine Sorgen machen, dass ein Holzkohlegrill Edelstahl dein Budget sprengen wird. Im Gegenteil: Wer bisher immer einen Blechgrill gekauft hat, wird wissen, dass alle paar Monate nach intensiver Nutzung ein neues Gerät her muss. Dies wird bei Edelstahl nicht mehr nötig sein.

Es ist extrem kratzfest und ascheabweisend. Flecken, die sich aufgrund von Ruß und Fett bilden, waren gestern! Auch Rost kann deinem Grill nichts mehr anhaben. So macht der Edelstahl Grill jederzeit eine saubere Figur im Garten.

Was Qualität und Langlebigkeit angeht, ist Edelstahl unter den Holzkohlegrills wohl das Maß aller Dinge – sofern du keinen kostspieligen Steingrill kaufen möchtest.

Ein Holzkohlegrill aus Edelstahl – welche Modelle gibt es?

Das Material definiert nicht die Modellart. Das bedeutet, dass du alle möglichen Modelle eines Holzkohlegrills auch in Edelstahl-Verarbeitung kaufen kannst.

So gibt es mobile und feste Holzkohlegrills, Kugelgrills, Tischgrills, Säulengrills, kleine und große Grills und natürlich jede Menge Unterscheidungen bei den Funktionen.

Für welches Modell du dich entscheidest, hängt davon ab, wie du den Holzkohlegrill Edelstahl einsetzen möchtest.

Kugelgrill

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine (halbe) Kugel, in welcher dich die Kohlebrickets befinden. Durch einen Deckel kannst du die Kugel schließen und dein Grillgut indirekt garen. Der Luftzug erfolgt meistens direkt unterhalb der Kugel. Perfekt für Garten und Terrasse.

Säulengrill

Der Säulengrill definiert sich darüber, dass der Luftzug über eine große Säule von unten hin zu den glühenden Kohlen erfolgt. Dadurch entsteht eine extreme Hitze, wodurch auch die Benutzung schneller wird (schneller anmachen, intensiver grillen). Perfekt für Garten und Terrasse.

Sale
Tepro Holzkohlen Trichtergrill Vista, Silber
Tepro - Gartenartikel
80,00 EUR - 7,20 EUR

Tischgrill

Der Tischgrill ist ein kleines Modell. Ganz besonders die Flexibilität steht hier im Vordergrund. Er ist schnell zur Hand und tut genau das, was er soll – nicht mehr und nicht weniger. Die Grillfläche ist natürlich nicht allzu groß. Perfekt für Balkone und flexible Einsätze.

Sale

Was musst du beim Grillen mit dem Holzkohlegrill Edelstahl beachten?

Mit dem Holzkohlegrill Edelstahl verhält es sich exakt so, wie bei einem normalen Holzkohlegrill. Die Sicherheit steht im Vordergrund! Um die einen Überblick zu geben, listen wir dir das Wichtigste, was es zu beachten gibt, auf:

  • Niemals in geschlossenen Räumen grillen.
  • Gib Acht auf kleine Stichflammen, die durch fettiges Fleisch kommen.
  • Achte auf den Abstand von Grillrost und Kohle. Ist er zu klein, verbrennt dein Grillgut. Ist er zu groß, wird es nicht gar.

Kauftipps für den Holzkohlegrill Edelstahl

Da du mit Sicherheit ein hochwertiges und sicheres Modell haben möchtest, geben wir dir nun alle wichtigen Kauftipps, die du als verantwortungsvoller Grillmeiter beachten solltest.

1. Sicherheit

An erster Stelle steht immer die Sicherheit. Dein Grill muss ein GS-Siegel haben, welches den höchsten Sicherheitsstandard in Deutschland zertifiziert. Es zeigt bei einem Grill u. a. an, dass die Griffe hitzebeständig sind, dass der Stand stabil ist und dass die Kohlewanne aus einem robusten Material besteht.
Hat der Grill kein GS-Siegel, würden wir die Finger davonlassen.

2. Modell

Gerade, wenn du dir ein Gerät für die langfristige Verwendung anschaffen möchtest, ist das Modell sehr wichtig. Am beliebtesten sind Säulengrills, weil diese durch den langen Luftschacht viel Energie erzeugen. Zudem bieten sie in der Regel die meisten Zusatzfunktionen, wie Drehspieße, Windschutz, ausklappbare Ablagetische usw.

Der Kugelgrill ist dann eine gute Lösung, wenn du indirekt garen möchtest.

Es ist auch wichtig zu wissen, ob dein Holzkohlegrill Edelstahl mobil sein soll? Wenn ja, sollte er Räder haben.

3. Größe

Wie groß solld er Holzkohlegrill aus Edelstahl sein?Wie groß soll die Grillfläche sein? Wie hoch soll der Grill stehen?

Bei der Grillfläche kommt es vor allem darauf an, wie viele hungrige Gäste du zu versorgen hast. Wenn es sich beispielsweise um ein eine vierköpfige Familie handelt, reicht ein Grillrost mit den Maßen 60 x 40 cm. oder mit einem Durchmesser von ca. 50 cm. Dieser würde auch reichen, wenn man zusätzliche Gäste hinzukommen würden.

4. Garantie

Für einen langfristigen Kauf, ist eine Garantie von Vorteil. Ein Hersteller sollte mindestens 5 Jahre geben. Das heißt im Umkehrschluss auch, dass er von seiner Qualität überzeugt ist.

3 Holzkohlegrills aus Edelstahl im Test

Bist du speziell auf der Suche nach einem Holzkohlegrill Edelstahl? Dann wollen wir dir jetzt sofort dabei helfen und dir die besten Modelle vorstellen. Alle Geräte sind bei Amazon gelistet und haben eine hervorragende Kundenbewertung.

Holzkohlegrill Edelstahl #1: Activa Säulengrill „Pisa“

Mit einem verchromten Grillrost und einer eleganten Optik ist dieser Holzkohlegrill etwas fürs Auge! Ein gepflegter Garten mit einer gemütlichen Terrasse wird durch den „Pisa“ komplettiert. Zudem spricht die Qualität Bände – über 80 durchweg positive Bewertungen.

Natürlich ist der Grill GS-Zertifiziert und weist somit ein Höchstmaß an Sicherheit auf. Die Stabilität wird durch einen großen Rundfuß gewährleistet.

Wie es bei einem Säulengrill üblich ist, wird die glühende Kohle durch einen regulierbaren Luftschacht angeheizt. Ein Wundschutz ist auch angebracht.

  • Größe: 55 x 35 cm
  • Fläche Grillrost 54 x 34 cm (Empfehlung für Familien)
  • Gewicht: 5 Kilogramm
  • Mobil: Nein

Wer standardmäßig grillen möchte, macht mit dem Säulengrill „Pisa“ von Activa alles richtig. Ein guter Preis wird bei diesem Modell mit hoher Wertigkeit kombiniert.

Sale
Activa Säulengrill 'Pisa', Silber
95 Bewertungen
Activa Säulengrill "Pisa", Silber
  • Grillrost verchromt
  • Warmhalterost verchromt
  • Herausnehmbarer Aschekasten

Holzkohlegrill Edelstahl #2: Dancook Kugelgrill 1000

Hierbei handelt es sich um einen hoch qualitativen Kugelgrill, der dein Grillgut wie durch Zauberhand in echte Leckerbissen verwandelt. Durch den Deckel ist es dir möglich, dein Fleisch indirekt zu garen und somit eine ganz neue Geschmacksnote zu kreieren.

Durch einen speziellen Einsatz, wird Asche und Fett abgefangen, sodass sie kinderleicht entfernt werden kann. Hygiene ist also kein Problem mehr.

  • Größe: 59 x 60 x 93 (T x B x H)
  • Durchmesser Grillrost 50 cm (Empfehlung für Familien)
  • Gewicht: 9 Kilogramm
  • Mobil: Ja

Den Dancook Kugelgrill gibt es als gleiches Modell auch eine Nummer größer mit einem Grillrost-Durchmesser von 58 cm.

Sale
dancook 1000 - Mittelgroßer Kugelgrill mit 46cm Grillrost
104 Bewertungen
dancook 1000 - Mittelgroßer Kugelgrill mit 46cm Grillrost
  • Maße des Grillrostes: : 46cm Durchmesser
  • Hergestellt aus Edelstahl und Aluminium - stark, langlebig und robust
  • Extra-dicke 6mm verchromte Grillroste- langlebig und ideal zum Halten größerer, schwerer...

Holzkohlegrill Edelstahl #3: Tepro Kugelgrill „San Francisco“ Schwarz

Optisch ist dieses Gerät ein echtes Meisterwerk. Zwar handelt es sich um 100%iges Edelstahl, die Farbe ist jedoch ein glanzvolles Schwarz. Ein echter Blickfang, der schon beim Betrachten Lust auf BBQ macht!

4 Holzkohlebehälter machen das indirekte Grillen zu einem Erlebnis. Und auch der Geschmack kommt bei den erfahrenen Kunden wunderbar an. Zudem gibt es viele Zusatzfunktionen wie ein Thermometer, ein Zubehörhalter, eine emaillierte Feuerschale und ein Lüftungsschieber im Deckel. Auch ein Ascheauffangbehälter ist mit dabei, womit dir die Reinigung besonders leichtgemacht wird.

  • Größe 80 x 65 x 110 cm
  • Arbeitshöhe: 82 cm
  • Durchmesser Grillrost 53 cm (Empfehlung für Familien)
  • Gewicht: 18,2 Kilogramm
  • Mobil: Ja

Wer es gerne ein wenig günstiger und kleiner haben möchte, kann sich auch einmal den Tepro Kugelgrill „Philadelphia“ anschauen. Dieser ist ebenfalls extrem hochwertig – nur eben kleiner.

Sale
Tepro Kugelgrill, 'San Francisco', schwarz / edelstahl, 65 x 80 x 110 cm, 1119
5 Bewertungen
Tepro Kugelgrill, "San Francisco", schwarz / edelstahl, 65 x 80 x 110 cm, 1119
  • Grillfläche: ca. 53 cm Ø
  • emaillierter Deckel mit Kunststoffgriff & Thermometer
  • inklusive Deckelhalter

Fazit

Ein Holzkohlegrill Edelstahl ist das kleine Upgrade zum normalen Holzkohlegrill. Es sieht schöner aus und ist in allen Belangen robuster und dementsprechend langlebiger. Für das Eigenheim die ideale Wahl!

Wir hoffen, dass dir eins unserer TOP 3 Modelle gefallen wird.

Falls du eine raucharme Alternative suchst, dann könnte der Lotusgrill oder der Lotusgrill XL etwas für dich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*