Flammlachsbrett: Test & Vergleich 12/2023 » Top 5

vgwortEin Flammlachsbrett ist für den Einsatz mit einem Grill, Feuerkorb oder Lagerfeuer gedacht. Verschiedene Holzsorten haben Einfluss auf die Aromen von Fleisch und Fisch. In unserem Flammlachsbrett Test 2023 gehen wir auf aktuelle Modelle im Vergleich ein. Mit Hilfe unseres Ratgebers wird es dir leichter fallen die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Das Wichtigste zusammengefasst

Mit einem Flammlachsbretter kann man Lachs, sowie weitere Fisch- und Fleischsorten bestens zubereiten. Man benötigt neben dem Brett lediglich einen Feuerkorb oder ein Lagerfeuer.
Auf der Suche nach dem richtigen Flammlachsbrett kannst du zwischen zwei Arten der Halterung unterscheiden. Die eine Ausführung ist mit einer Klemmvorrichtung ausgerüstet, bei der anderen wird der Fisch geschraubt.
Die verwendete Holzart des Flammlachsbrett hat einen großen Einfluss auf den Geschmack. Traditionell verwendet man Birkenholz, Buchenholz, Kirschholz oder Zedernholz.

Unsere Kaufempfehlung für Flammlachsbretter

Die besten Flammlachsbretter mit Klemmhalterung

Relaxdays Flammlachsbretter 2er Set, Räucherbrett f....
  • Köstlich: Mit dem 2er Set Lachsbretter Flammlachs selber zubereiten - Auch für...
  • Vielseitig: Grillbretter mit Halterung für Feuerschale und Grill - Geeignet bis...

Bei diesem Artikel von Relaxdays handelt es sich um Flammlachsbretter mit Klemmhalterung. Im Lieferumfang sind gleich zwei Räucherbretter mit den Abmessungen 46 x 15,5 Zentimeter enthalten. Weiterhin sind Klammern und Halterungen aus Edelstahl enthalten.

Es handelt sich dabei um langlebige Materialien, die den Lachs fest in seiner Position halten. Die Halterung erlaubt eine Neigung in 5 Stufen, sodass der perfekte Abstand zum Feuer gewährleistet ist. Übrigens setzt der Hersteller auf Zedernholz, was süßliche und milde Raucharomen garantiert. 

Das beste Flammlachsbrett mit Schraubhalterung

Bargen Flammlachsbrett - Flammlachsbretter mit...
  • 𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑 & 𝐒𝐓𝐀𝐍𝐃𝐅𝐄𝐒𝐓 - Sicherheit ist...
  • 𝐋𝐄𝐁𝐄𝐍𝐒𝐌𝐈𝐓𝐓𝐄𝐋𝐄𝐂𝐇𝐓 - Unsere...

Die Flammlachsbretter mit Schraubhalterung von BargenBasics sind universell eingesetzbar. Die Halterung ist kompatibel mit den meisten erhältlichen Feuerschalen und Grills bis zu sechs Millimeter Wandstärke. Selbst auf gewölbte Kanten kann die Halterung aufgesteckt werden. Durch die spezielle Konstruktion mit Neigungswinkel-Einstellsystem stimmt die Hitze zu jederzeit. 

Das Flammlachsbrett weist eine Größe von 55 x 18 x 2,5 Zentimeter auf und eignet sich problemlos für alle erhältlichen Lachsgrößen. Aufgrund der gebogenen Sprossen sind selbst schwere Filets gut gesichert. Es wurde aus gedämpftem Buchenholz gefertigt, wodurch es sehr langlebig ist. 

Das beste Flammlachsbrett mit Erdsprieß

Angebot
MUURIKKA Flammlachsbrett mit Erdspieß, finnischer...
  • Fischbrett ist speziell für Lagerfeuer geeignet Die Metallhalterung kann mit...
  • Holz-Bratbrett ist ideal zum Räuchern von Fisch und Fleisch am offenen Feuer....

Das Flammlachsbrett von Muurikka ist für den Einsatz am Lagerfeuer geeignet. Die Befestigung erfolgt mit dem enthaltenen, 27 Zentimeter langen Erdspieß am Boden. Das Brett selbst besteht aus finnischen Birkenholz, der mitgelieferte Rahmen einschließlich Halterung aus finnischem Stahl. Um die Hitze zu regulieren, lässt sich der Winkel des Flammlachsbretts anpassen. 

Auf einer Größe von 50 x 14 x 2 Zentimeter können viele Fisch- und Fleischsorten auf offenem Feuer zubereiten werden. 

Die besten Flammlachsbretter mit Feuerschale

Czaja Feuerschale Ø 80 cm mit 2 er Set...
  • XL Bretter mit ca. L50cm x B15cm x H2cm
  • incl. biegsamem Fischhalter aus Edelstahl

Bei diesem Angebot handelt es sich um ein Set aus zwei Flammlachsbrettern, einschließlich Feuerschale. Letztere hat einen Durchmesser von 80 Zentimetern. Die Bretter bestehen aus Buche und weisen Maße von 50 x 15 x 2 Zentimeter auf. Laut Hersteller sind die Abmessungen ideal für Lachshälften bis zu 1,6 Kilogramm. 

Mit dabei sind ebenfalls einstellbare Halterungen aus Edelstahl. Durch die Winkeleinstellung passt man den Abstand zum jeweiligen Garpunkt an. Nach Erhalt dieses Sets, kannst du direkt loslegen. 

Flammlachsbretter bei Stiftung Warentest

Nach unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) leider keinen Flammlachsbrett Test finden. Aus diesem Grund haben wir diverse Informationen zu Flammlachsbrettern von weiteren Webseiten oder dem jeweiligen Hersteller eingeholt. Bei unserer Recherche haben wir auch andere Testseiten gefunden. Weitere Ergebnisse beziehen wir in unsere Ratgeber mit ein.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Relevante Fragen und Antworten für den Kauf eines Flammlachsbretts

Was versteht man unter Flammlachsbrettern?

flammlachsbrett test
Flammlachs hat seine Tradition in Finnland. Diese Art der Zubereitung lässt den Lachs besonders saftig und lecker schmecken.

Flammlachs kommt ursprünglich aus Finnland. Es handelt sich dabei um eine leckere Spezialität, die auf einem Holzbrett direkt an der Flamme des Feuers zubereitet wird.#

Das Brett wird als Flammlachsbrett bezeichnet. Durch diese Art der Zubereitung erreicht man einen lecker, zarten und saftigen Fisch. Außerdem erhält der Lachs angenehme Raucharomen

Bei der Zubereitung wird der Lachs in einer Fischspange gehalten. Mit Hilfe der Haltevorrichtung kann man die Temperatur einstellen. Neben dem eigentlichen Ergebnis, wird durch den Schein des Feuer ebenfalls eine besondere Atmosphäre erzeugt. 

Mit welchen Grills können Flammlachsbretter kombiniert werden?

Aus der Bezeichnung lässt sich bereits ableiten, dass der Fisch über einer feurigen Flamme zubereitet wird. Von daher werden Flammlachsbretter in Verbindung mit Holzkohlegrills oder mit Feuerkörben oder Feuerschalen eingesetzt. 

Mit Hilfe eines passenden Aufsatzes kann ein Flammlachsbrett an jeden Grill befestigt werden.

Eine weitere Möglichkeit ist, Flammlachs am Lagerfeuer zu brutzeln. Dafür reicht es den Fisch mit dem Brett in der Nähe des Feuers zu befestigt. Durch die Hitze wird der Lachs von alleine gar. 

Was kosten Flammlachsbretter beim Einkauf?

lachs
Aufgrund der enthaltenen Omega-3-Fettsäuren gilt Lachs als besonders gesund.

Flammlachsbretter sind unterschiedlich teuer. Je nach Größe und des eingesetzten Holzes kann der Preis variieren. In der Regel musst du zwischen 20 und 80 Euro rechnen.

Im Durchschnitt zahlst du etwa 40 bis 50 Euro für ein gutes Flammlachsbrett. Allgemein teurer sind Flammlachsbretter aus Kirschholz. Besonders günstig zu haben sind Ausführungen aus Birkenholz. Generell musst du für ein Flammlachsbretter mit Erdspießen mehr investieren. 

Besitzt du weder Brett noch Feuerstelle, kannst du auf ein Set zurückgreifen. In der Regel enthalten diese Angebote eine Feuerschale samt Flammlachsbretter. 

Wo kann ich Flammlachsbretter kaufen?

Flammlachsbretter sind weit verbreitet. Du findest sie sowohl bei den Herstellern selbst, im Fachhandel oder in diversen Webshops. Wir empfehlen dir den bequemen Kauf im Internet. 

Laut unserer Recherche werden Flammlachsbretter bei folgenden Shops verkauft:

  • Amazon
  • Ebay
  • Finnwerk
  • Grillfürst
  • Ofen

Zu Beginn unserer Ratgebers stellen wir ebenfalls einige für gut empfundene Flammlachsbretter vor. Durch Anwahl eines bestimmten Artikel wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort kannst du das passenden Flammlachsbrett auf Wunsch bestellen. 

Gibt es Alternativen zu einem Flammlachsbrett?

Anstelle des Erwerbs eines Flammlachsbretts, kannst du alternativ eines selber bauen. 

Hast du dich für die Eigenbau Alternative entschieden, findest du im Internet einige gute Anleitungen. Du benötigst dafür lediglich etwas handwerkliches Geschick und ein passendes Holzbrett. Verfügst du weder über handwerkliches Geschick noch über Geduld, dann solltest du besser ein fertiges Flammlachsbrett kaufen. 

Welcher der vorgestellten Flammlachsbretter ist am besten für Dich geeignet?

Auf der Suche nach dem richtigen Flammlachsbrett, kannst du zwischen folgenden beiden Varianten wählen:

  • Flammlachsbretter mit Klemmhalterung
  • Flammlachsbretter mit Schraubhalterung

Der Hauptunterschied liegt lediglich in der Art der Befestigung des Lachses am Holzbrett. 

Was ist das Besondere an einem Flammlachsbrett mit Schraubhalterung und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Wie der Name bereits erahnen lässt, erfolgt die Befestigung des Fischs hier mittels Schrauben. Das Flammlachsbrett enthält bereits ein vorgebohrtes Loch, in welches die Schraube durch Lachs eingedreht wird. Beim Durchbohren des Lachs, wird dieser leicht beschädigt. 

Vorteile

  • Absolut fester Halt
  • Fisch kann nicht verrutschen oder herausfallen

Nachteile

  • Lachs wird leicht gequetscht
  • Filigrane Arbeit

Diese Art von Befestigung hält den Fisch wunderbar fest. Er kann weder verrutschen, noch aus der Halterung fallen. Auch beim Wenden des Flammlachs gibt es keinerlei Probleme.

Beim Eindrehen der Schrauben solltest du allerdings darauf achten, dass der Lachs nicht zu viel gequetscht wird. Im Gegensatz zur Klemmhalterung, benötigt es hier etwas Fingerspitzengefühl. 

Was ist das Besondere an einem Flammlachsbrett mit Klemmhalterung und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Bei einem Flammlachsbrett mit Klemmhalterung wird der Lachs mit Hilfe der Fischspange festgehalten. Zwar ist diese Art von Halterung weniger stabil als die Schraubbefestigung, reicht aber meistens vollkommen aus.

Im schlimmsten Fall kann sich hier die Fischspange locker und der Lachs entgleiten und herunterfallen. 

Vorteile

  • Der Lachs bleibt ohne Schaden
  • Einfach einzuspannen

Nachteile

  • Ist die Spange zu locker, kann der Fisch herausrutschen
  • Zu starke Fischspange quetscht den Lachs

Bei einigen Ausführungen ist die Spange mit einer Feder gestärkt. Dann ist die Halterung etwas mühsamer zu öffnen, hält den Fisch jedoch bombenfest. Der Nachteil hierbei ist, dass der Lachs wiederum etwas gequetscht wird. Im Idealfall hält die Spange den Fisch fest in seiner Halterung, ohne ihn zu quetschen. 

Auf welche Kriterien muss ich beim Kauf eines Flammlachsbretts achten?

In den folgenden Abschnitten erläutern wir, wie du verschiedene Flammlachsbrett miteinander vergleichen kannst. Dazu haben wir einige Kaufkriterien erörtert, die wir im Folgenden aufführen. 

Es handelt sich dabei um folgende Punkte:

  • Holz
  • Befestigung an der Feuerstelle
  • Größe

Nun berichten wir, auf was es bei den einzelnen Faktoren wirklich ankommt. 

Holz

Flammlachsbretter werden mit unterschiedlichen Holzsorten gefertigt. Wir möchten dir zu verstehen geben, dass die Holzart einen großen Einfluss auf das Aroma haben kann. 

Am häufigsten werden Flammlachsbretter aus folgenden Hölzern eingesetzt:

  • Buchenholz
  • Birkenholz
  • Kirschholz
  • Zedernholz

In Finnland zählt Birkenholz zur klassischen Holzart. Es weist mild-süßliche Aromen auf und lässt den Lachs leicht rauchig und kräftig schmecken. Kirschholz gibt ebenfalls milde und leicht süßliche Räucheraromen ab. Freunde des rauchigen Geschmacks können ebenfalls auf Zedernholz setzen. 

Die aufsteigenden Flammen sorgen ebenfalls für einige rauchigen Note. 

Bezüglich der Haltbarkeit solltest du auf die Stärke des Holzes achten. Dickere Flammlachsbretter halten länger, als dünnere Bretter. 

Befestigung an der Feuerstelle

lachs feuerschale
Flammlachsbretter können sowohl an Feuerschalen, als auch an gewöhnlichen Grills befestigt werden.

Je nach Zubereitungsort, musst du die passende Befestigung wählen. Für das Garen über einer Feuerschale, benötigst du ein Flammlachsbrett mit entsprechendem Aufsatz.

Dieser wird an der Außenseite des Feuerkorbs angebracht. Möchtest du ein Flammlachsbrett mit einem gewöhnlichen Grill einsetzen, benötigst du wieder einen anderen Aufsatz. 

Einige Flammlachsbretter verfügen über einen zweiteiligen Aufsatz, andere sind nur mit einem einteiligen Aufsatz ausgestattet. Auf jeden Fall können beide Arten an die Feuerstelle angepasst werden. 

Sei dir sicher, dass die Stärke des Aufsatzes mit deinem Feuerkorb kompatibel ist.

Für die Zubereitung des Flammlachs am Lagerfeuer solltest du auf eine Ausführung mit Erdspieß setzen. Durch den Erdspieß kannst du das Flammlachsbrett in der Nähe des Feuers aufstellen. 

Größe

Flammlachsbretter gibt es in unterschiedlichen Größen zu kaufen. Besonders wichtig ist die Länge des Brett, die zur Größe des Fisch passen sollte.

Die Breite der Flammlachsbretter beträgt in der Regel zwischen 15 und 20 Zentimetern. Für das Servieren direkt auf dem Brett, solltest du die Breite im Auge behalten. 

Weitere Hinweise über Flammlachsbretter

Wie bereite man einen Flammlachs richtig zu?

Die Zubereitung eines Flammlachs ist nicht besonders schwer. Mit den richtigen Zutaten und ein bisschen Übung klappt es garantiert. 

Für den traditionellen Flammlachs benötigst du Folgendes:

  • Feuerstelle
  • Flammlachsbrett
  • Lachsfilet oder auch Forelle
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl
  • Gewürze: Pfefferkörner, Zitronenpfeffer, grobes Salz
  • Kräuter wie z.B. Thymian, Dill, Rosmarin

Vorbereitung

  • Brett und Fischspange ölen: Wer das Lachsflammbrett zum ersten Mal verwendet, sollte es zunächst mit Öl einreiben. Dadurch bildet es eine Art Schutzschicht gegen die Hitze. Ebenfalls solltest du die Fischspange oder Klemme einölen. So löst sich der Fisch später besser und bleibt nicht haften.
  • Fisch: Der Lachs sollte etwa ein bis zwei Stunden vor der Zubereitung mit Salz und Pfeffer bestreut werden. Nach Belieben fügst du weitere Gewürze oder Kräuter hinzu. Anschließend legst du den Lachs mit der Hautseite nach unten auf das Flammlachsbrett und befestigst ihn darauf.
  • Feuerstelle: Die Feuerstelle sollte etwa 30 Minuten vor der Zubereitung angefeuert sein. Für eine gute und gleichmäßige Flammenbildung setzt du trockenes Holz ein. 

Grillen

Nachdem die Vorbereitung abgeschlossen ist, kann das Garen los gehen. Positioniere das Flammlachsbrett senkrecht auf den Rand der Feuerstelle. Der dicke Teil des Lachs soll nach oben zeigen.

Dieser enthält mehr Fett, welches bei der Zubereitung ausläuft und den Rest des Fisches saftig hält. Halte dabei etwa 10 bis 15 Zentimeter Abstand von den Flammen. Die Zubereitung sollte etwa 45 bis 60 Minuten in Anspruch nehmen. 

Während des Vorgangs kannst du den Winkel des Flammlachsbrettes verstellen. Dort wo der dickere Teil des Lachs sitzt, sollte eine höhere Temperatur anliegen.

Im Idealfall verfügst du über ein Grillthermometer. Mit diesem kannst du die Kerntemperatur gegen Ende messen. Bei etwa 65 Grad Celsius ist der Lachs gar. Nach Belieben kannst du gegen Schluss weitere Kräuter und Gewürze auftragen. 

Nach den ersten Einsätzen wird sich das Flammlachsbrett dunkel verfärben. Es handelt sich dabei um eine Fettschicht. Trotzdem lässt sich das Brett weitere Male einsetzen. 

Kann man mit einem Flammlachsbrett auch andere Gerichte zubereiten?

Neben der Zubereitung diverser Fischsorten, kann ein Flammlachsbrett auch für Fleisch eingesetzt werden. Hier kannst du deinen Ideen freien Lauf lassen. Laut unseren Recherchen konnten wir entnehmen, dass häufig Schweinebauch auf den Flammbrettern zubereitet wird. 

Wie reinigt man ein Flammlachsbrett?

Das Brett selbst kann man mit einem Messer von großen Resten befreit werden. Weitere Anbauteile werden mit Spülmittel gereinigt und dann mit heißem Wasser gewaschen. Einige Reinigung im Geschirrspüler eignet sich nur für die Halterung aus Edelstahl. Das Holzbrett sollte keineswegs in die Spülmaschine. 

Weiterführende Informationen und Ergänzungen

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/baabe-kutter-imbiss-lachs-4451503/
  • https://pixabay.com/de/photos/lachs-kr%C3%A4uter-lebensmittel-gericht-1238248/
  • https://pixabay.com/de/photos/fisch-filet-holzbrett-grill-4323970/
  • https://pixabay.com/de/photos/lachs-lachsfilet-fisch-2326479/
Bewerte diese Seite