Home / Gasgrill Test – Welcher Gasgrill ist der Beste?

Gasgrill Test – Welcher Gasgrill ist der Beste?

In unserem Gasgrill Test stellen wir dir den Testsieger unter allen Produkten vor!

Ein Gasgrill wird aufgrund der hygienischen und komfortablen Anwendbarkeit immer häufiger dem klassischen Holzkohlegrill vorgezogen. Unter anderen bist du befreit von Asche, Ruß und giftigen Rauch, wodurch sich auch die Wertigkeit deines Grillguts verbessert. Außerdem ist die Inbetriebnahme weitaus simpler, da du nicht erst einmal die Kohle anzünden musst. Es reicht ein Drehen an der leichten Piezozündung und innerhalb von 2 Minuten erreicht der Gasgrill die optimale Betriebstemperatur.

Nun möchten wir dir im Gasgrill Test die absolute Nummer 1 unter den Gasgrills vorstellen und anschließend zwei (fast) genauso gute Alternativen. Du kannst die sicher sein, dass bereits sehr viele andere Grillmeister sehr viel Spaß mit ihnen hatten.

Was ist ein Gasgrill? (Kurze Erklärung)

Ein Gasgrill wird mit Gas betrieben. Du benötigst also entweder eine 5 Kg oder eine 11 Kg Gasflasche, die du ohne Probleme im Baumarkt oder bei der nächsten Tankstelle kaufen kannst. Diese wird über einen Schlauch mit den Brennern verbunden. Mit dem Öffnen der Piezozündung geht es dann los: Die Brenner werden mit Gas versorgt und entzünden sich.

Der Gasgrill Test zeigt, welcher Grill richtig gut arbeitet

Der Grillrost ist geschlossen. Das liegt daran, weil die Hitze, die aus den Brennern strömt, sich auf die Grillfläche verteilen muss. Würde der Grillrost aus Gitter bestehen, geht zu viel Hitze verloren oder das Grillgut wird direkt über einer Gasflamme gegrillt.

Wenn du gerne mehr über die Vor- und Nachteile, sowie über die Funktionsweise eines Gasgrills erfahren möchtest, ließ dir dazu diesen Artikel durch.

Der Gasgrill Test: Testsieger

Die Meinung mehrerer Grill-Testplattformen und Kundenrezensionen geben für gewöhnlich haargenau an, welches Gerät wirklich gut ist und welcher doch nur „heiße Luft“ produziert. Für unseren Gasgrill Test haben wir uns daher die Ergebnisse und Meinungen von erfahrenen Kunden zu Nutze gemacht und genau verglichen, welcher Gasgrill die beste Leistung zum besten Preis bietet.

Dies ist unser Ergebnis:

#1: Der Weber Q1200 Stand Granite Gray

Grundsätzlich zeichnet den Weber Q1200 aus, dass er bis in die (fast) letzte Faser hochwertig produziert wird. Lediglich ein Schwachpunkt wurde bei diesem Modell ausgemacht.

Weber Q1200 Stand Granite Gray Gasgrill
8 Bewertungen
Weber Q1200 Stand Granite Gray Gasgrill
  • 2 Seitentische, die einfach hochklappbar sind
  • Porzellanemaillierte Grillroste aus Gusseisen
  • Deckel und Gehäuse aus stabilem Aluguss
  • stufenlos regelbare Brennerventile
  • Grillfläche: 43 x 32 cm

Das Material des Deckels und des Kessels ist ein massiver Aluguss und der Grillrost besteht aus emailliertem Gusseisen. Auch der Aufbau ist fix erledigt. Der Kopf ist praktisch schon vorgefertigt und direkt nach der Lieferung als Tischgrill benutzbar. Zusätzlich wird noch ein Gestell mitgeliefert, wodurch man den Weber Gasgrill super als Standgrill auf der Terrasse benutzen kann. Dieser muss selbstverständlich vorher erst einmal aufgebaut werden.

Auch die Flexibilität ist im vollen Maße gegeben

Dank zweier Ablageflächen ist Grillgut, Besteck und Bier immer in Griffweite. Sobald der Grill verstaut werden muss, lassen diese sich im Nu hochklappen und schon nimmt er nur noch die Hälfte an Raum weg.

Dass der Gasgrill eine Haube hat, wird jeden Feinschmecker besonders erfreuen. So wird nämlich das indirekte Grillen ermöglicht und große Braten-Rezepte, sowie gleichmäßig gegarte Filets können zubereitet werden.

Da der Gasgrill auch als Tischgrill eingesetzt werden kann, kannst du ihn wunderbar mit auf Reisen nehmen. Zum Campen gibt es kaum eine luxuriöse Variante. In diesem Fall reicht auch eine Gaskartusche aus, um die Brenner zum Laufen zu bringen.

Falls auf dem Campingplatz keine Rauchentwicklung gewünscht ist, solltest du dir den Lotusgrill Test anschauen!

Einfach und leicht zu bedienen

Neben der Flexibilität steht auch der Komfort gleichauf an erster Stelle. Im Gasgrill Test überzeugte vor allem die stufenlose Piezozündung. Mit einem Handgriff (oder besser Handdreh) lässt sich die gesamte Leistung ausreizen und regulieren. Praktisch ist insofern, dass du die Temperatur immer an das Grillgut anpassen kannst und den vollen Spielraum genießt.

Die Grillfläche ist durchschnittlich groß und daher auch wunderbar für durchschnittliche Gruppengrößen geeignet. Bei einer Familie von 6 Personen kommt niemand zu kurz. Und sollte einmal Besuch hinzukommen, wird auch dann die Grillfläche ausreichend sein.

Kunden berichten davon, dass zwar eine Umstellung vom Holzkohlegrill auf den Gasgrill von Weber nötig sein wird, sobald man sich aber daran gewöhnt hat, der Grill wirklich super ist. Das massive Material und die schnelle Bedienung überzeugen die meisten! Es gibt lediglich eine Schwachstelle: Das Gestell ist an den Füßen ein wenig wackelig, da es aus unerklärlichen Gründen aus minderwertigen Plastik besteht.

Die Vorteile des Weber Q1200 auf einem Blick:

  • Hohe Leistung (2490 Watt, Brenner: 2,64 kW)
  • Große Grillfläche: 43 x 32 cm
  • Komfortable Arbeitshöhe: 88 cm
  • Gewicht: 14,7 Kg
  • Indirektes Grille mit geschlossener Haube möglich
  • Für Reisen geeignet
  • Stufenlose Temperaturregulierung

Die Nachteile des Weber Q1200 auf einem Blick:

  • Etwas wackelige Füße am Gestell

Gasgrill Test #2: Landmann 12901 Triton 2.0

Einzig der Fakt, dass der Gasgrill von Landmann nicht besonders mobil (das heißt zum Reisen geeignet ist), lässt ihn nicht an erster Stelle stehen. Denn alle anderen Kriterien sprechen eine Sprache: Alle Komponenten sind hochwertig und auch die Benutzbarkeit ist phantastisch. Die Optik ist dabei jedoch Geschmackssache, da das Edelstahl auf großer Fläche die Überhand einnimmt, wodurch der Grill ein wenig den Charakter eines Industrieküchengeräts bekommt.

Auf der anderen Seite ist die Leistung extrem stark. Die Hitze verteilt sich ideal von zwei Brennern auf den gesamten Grillrost. Eine Haube ist auch bei diesem Gasgrill vorhanden, wodurch alle möglichen Grillformen genutzt werden können.

Wichtige Details:

  • Gewicht: 42,14 Kg
  • Grillfläche: zweimal 24 x 44, davon ein Wärmehalterost
  • Mobil dank zwei Rollen
  • Grillrostmaterial: Gusseisen
  • Zwei einklappbare Ablagen
  • Integriertes Thermometer
  • In verschiedenen Größen erhältlich

Auch die Kunden sind zum Großteil sehr zufrieden mit der Leistung des Landmann Gasgrills. Erfahrungsgemäß ist die Reinigung ein Kinderspiel und die Sicherheit aufgrund des hohen Gewichts und des stabilen Stands zu 100% gegeben. Ein Weber Grill ist für viele Hobby- oder Profigriller das Nonplusultra. Wer es hingegen etwas günstiger haben möchte, ist mit dem Landmann Triton 2.0 absolut in der richtigen Spur.

Landmann 12901 Gas-Grillwagen Triton 2.0
122 Bewertungen
Landmann 12901 Gas-Grillwagen Triton 2.0
  • Besonders stabil durch doppelwandige Türen
  • Abklappbare Seitentische
  • 2 Edelstahlbrenner
  • Grillroste aus emailliertem Gusseisen für beste Grillergebnisse,Warmhalterost aus emailliertem Stahl, PTS System
  • Geringe Standfläche - platzsparend

Gasgrill Test #3: Outdoorchef Gasgrill (mini)

Auch bei diesem Modell sind die Kundenrezensionen überdurchschnittlich gut. So gut wie jeder Kunde gibt an, dass er vollends zufrieden ist. Allerdings müssen wir betonen, dass es sich um einen Mini-Grill handelt. Er eignet sich prima als Tischgrill für kleine Kreise. Als kleine Alternative zu den großen und schweren Geräten von Landmann und Weber kann dieser Gasgrill also total mithalten. Der Gasgrill von Ourdoorchef ist ebenso ideal zu Reisen oder für Mini-Balkone.

Wichtige Details:

  • Gewicht: 12 Kg
  • Leistung: 2000 Watt
  • Grillfläche: 39,5 cm Durchmesser
  • 7-Stufen-Hitzeregulierung
  • Arbeitshöhe: Tischgrill
  • Zwei abnehmbare Ablagen
  • Indirektes Grillen möglich
  • Porzellanemailliertes Material

Kunden schätzen vor alle die Kompaktheit des Gasgrills. Alles ist gut verstaubar und gegebenenfalls auch für kleine/große Reisen geeignet. Die Ablagen sollte man jedoch nicht überschätzen. Sie sind nicht für große Gewichte geeignet. Alles in allem ein günstiger Gasgrill, der seinen Preis absolut gerecht wird. Die Qualität kann sich sehen lassen.

Sale
Outdoorchef Gasgrill, P-420 G Minichef, schwarz, 78x53x43 cm, 18.128.06
29 Bewertungen
Outdoorchef Gasgrill, P-420 G Minichef, schwarz, 78x53x43 cm, 18.128.06
  • Porzellanemailliertes 1-Ring-Brennersystem mit Piezozündung
  • Drehbarer porzellanemaillierter EASY FLIP Trichter für direktres und indirektes Grillen
  • Integriertes Deckelscharnier und Thermometer
  • Zwei abnehmbare Seitenablagen
  • Perfekt für kleine Balkone oder Unterwegs.

Gasgrill Test Fazit

Viele Kunden, die sich für einen unserer drei Empfehlungen aus dem Gasgrill Test entschieden haben, erzählen, dass sie nie wieder mit Holzkohle grillen wollen. Die Leistung der Geräte ist wunderbar und auch das „Drumherum“ ist einfach viel komfortabler. Kaum Reinigungsaufwand, noch lange Wartezeiten. Wenn dann das Essen noch lecker und vielseitig zubereitet werden kann, ist ein Gasgrill gleich doppelt praktisch.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*