Home / Grillkohle kaufen – Darauf musst du achten!

Grillkohle kaufen – Darauf musst du achten!

Grillkohle kaufen kann man zwar überall, aber welche Kohle ist wirklich gut und was ist wofür geeignet?

Zum Grillen mit einem Holzkohlegrill gehört… Natürlich, Grillkohle! Bevor der Grillabend endlich beginnen kann, fällt auf, dass das wichtigste fehlt. Also eben schnell zur nächsten Tanke fahren und Grillkohle kaufen…

Aber können wir wirklich sichergehen, dass wir an der Tanke die Grillkohle kaufen, die wir wirklich haben wollen? Nicht immer. Zwar ist Grillkohle immer tauglich, um den Grill in Gang zu bringen, aber wenn es um die Qualität geht, gibt es doch einige Unterschiede.

Als Beispiel:

  • Welche Grillkohle ist am schnellsten entzündet?
  • Wie bekomme ich die Kohle am einfachsten zum Glühen?
  • Welche Grillkohle ist am aromatischsten und gewährleistet den besten Geschmack?
  • Gibt es Unterschiede, was die Gesundheit betrifft?
  • Muss Grillkohle ökologisch nachhaltig sein?

Um diese Fragestellungen wollen wir uns in diesem Ratgeber kümmern und dir anschließend 3 empfehlenswerte Grillkohlen vorstellen.

Brickets oder Holzkohle kaufen?

Es kommt ganz auf den Zweck an. Brickets sind sehr komfortabel in der Handhabung und weisen tendenziell eine höhere Brennfähigkeit auf. Holzkohle hingegen ist recht sperrig, kann dafür aber sehr schnell entzündet werden.

Für fixe Grillsessions ist somit Holzkohle sehr geeignet. Wer den Abend gerne in die Länge zieht, ist besser mit Brickets beraten.

Grillkohle aus Buchenholz – Das Nonplusultra

Buchenholz ist beim Grillkohle Kauf eine gute EntscheidungIn erster Linie ist es wichtig zu wissen, aus welchem Material die Grllkohlellkohle sein soll. Hier sind Laubbäume auf jeden Fall der beste Rohstoff, da das Holz sehr fest ist. Dadurch wird ein sehr hoher Heizwert gewährleistet. Anders steht es zum Beispiel bei den Nadelbäumen, dessen Holz recht weich ist, wodurch es zu einer kurzen Brenndauer und zu Funkenflug neigt.

Unter den Laubbäumen ist das Buchenholz wohl die beste Ressource, um deinen Grill richtig schön einzuheizen. Die Mischung aus einer leichten industriellen Verarbeitung und einer enorm langen Brennzeit machen es so beliebt unter Profigriller.

Auch interessant: Finde den passenden Holzkohlegrill ->

Grillkohle kaufen: Worauf muss man achten?

Neben dem Grundmaterial haben wir noch andere Faktoren, die bei einer hochqualitativen Grillkohle mit hineinspielen. Diese stellen wir dir nun strukturiert vor:

1. Schadstofffrei

Dein Grillgut soll so gesund wie nur möglich sein. Daher muss auch die „Heizunterlage“ frei von jeglichen Schadstoffen bleiben. Achte also stets darauf, dass du unbehandelte Grillkohle kaufen solltest.

Beim Grillen ist es ebenso ratsam, dass das Fleisch nicht allzu nah an der Glut ist, da selbst die gesündeste Holzkohle beim Verglühen toxischen Rauch ausstößt. Indirektes Grillen oder das Grillen mithilfe von Aluschalen sind zeitweise empfehlenswert.

2. Wenig Kohleabrieb

Wer Holzkohle kaufen möchte, sollte darauf achten, dass diese wenig Kohleabrieb hat.Wer kennt es nicht? Eben hat man den Grill mit Kohle befüllt und nun sind die Hände pechschwarz. Das lässt sich kaum vermeiden, dennoch ist die Stärke des Abriebs auf der Kohleoberfläche ein Indiz dafür, wie hoch die Qualität ist. Je weniger, desto hochwertiger.

Das heißt, dass die Holzkohle so wenig Staub und Krümmel wie möglich erzeugen sollte.

Der Hintergrund ist der, dass feste Hölzer aufgrund Ihrer Dichte einen viel besseren Hitzespeicher haben. Kohle mit wenig Abrieb staubt also nicht nur weniger, sondern erzeugt auch länger Hitze.

3. Ein Mix aus groß, mittel und klein

Die berühmten Kohlebrickets kennen wir alle. Sie sind gleichmäßig geformt und haben die gleiche Größe. Dadurch sind sie in der Kohlewanne sehr bequem zu bewegen. Für den optimalen Grillzweck ist dies jedoch nicht unbedingt hilfreich.

Empfehlenswerter ist eher ein Mix aus kleinen, mittleren und großen Holzkohlestücken. Die kleinen lassen sich leicht entzünden und geben ihre Wärme anschließend an die mittleren und großen Stücke ab, die ein langes Brennpotenzial haben. Somit haben wir das perfekte Mittelmaß aus schnellem Anzünden und langanhaltendem Grillvergnügen – ohne Kohlenachkippen.

Außerdem stopfen die kleinen Kohlestücke die Zwischenräume, wodurch ebenfalls mehr Wärme gespeichert wird. Die Gesamthitze wird somit höher und dein Grillgut lässt sich schärfer, krosser und aromatischer anbraten.

Tipp: Einen 50:50 Mix aus Brickets und Holz Grillkohle kaufen! Das hat den besten Nutzen, wenn es um schnelles Anzünden, langes Brennen und um leichte Handhabung geht.

4. Klimafreundlich und ökologisch vertretbar?

Oft sieht man auf der Grillkohle den Hinweis „Kein Tropenholz“. Und das gibt uns ein gutes Gefühl. Allerdings können wir nie genau herausfinden, wo unser Holz wirklich herkommt. Zumal südamerikanische Länder wie Paraguay, Argentinien und Brasilien Holzgrillkohle-Exportweltmeister sind. Es gibt kaum deutsche Produktionen.

Da in südamerikanischen Raum unglaublich viel Regenwald gerodet wird, ist es nicht von der Hand zu weisen, dass die Holzkohle als entstehendes Nebenprodukt auch den Weg in unsere Gärten findet.

Sicher können wir nur gehen, wenn der Kohlesack mit dem Zeichen „FSC“ versehen ist. Das bedeutet „Forest Stewardship Council“ und zeigt an, dass das Material aus einer nachhaltigen Forstwirtschaft kommt. Also: Wenn möglich bitte nur Grillkohle kaufen, wenn das FSC Zeichen drauf steht!

Tipp: Grillanzünder richtig einsetzen

Mit der richtigen Holzkohle kaufen ist es noch nicht ganz getan. Denn auch die Art, wie wir sie entzünden spielt eine große Rolle. Grillanzünder gibt es in vielerlei Form. Am beliebtesten sind die, die an Styropor erinnern.

Hier ist es wichtig, egal welcher Grillanzünder, dass er immer vollständig ausgebrannt ist, bevor das Grillgut aufgelegt wird. Der Hintergrund ist, dass die meisten Anzünder mit leicht brennbaren Chemikalien versehen sind. Diese sollen natürlich nicht aufs leckere Steak gehen.

Unsere Top 3 Grillkohle Empfehlungen

Im Folgenden stellen wir dir die besten und hochwertigsten Grillkohlen vor.

Grillkohle #1: Holzkohle von Brennholz-Moser (Buche)

Es handelt sich um kräftig brennendes Material, welches zu 100% von der Buche kommt. Erfahrungsgemäß geht das Anbrennen äußerst fix und die Brenndauer ist komfortabel lang. Dabei sind die meisten Kohlestücke eher groß und werden von wenigen kleinen Stücken leicht erhitzt. Auch der Abrieb ist sehr gering.

Das Aroma ist herrlich holzig und versprüht die leichte Note Buchenholz.

Geliefert wird die Holzkohle in zwei 10 Kilogramm Säcken (Gesamtgewicht 20 Kg).

Unterm Strich ist diese Holzkohle von der Buche ein echtes Premiumprodukt und bietet die optimale Grundlage für ausgiebige, gesunde Grillabende.

Holzkohle Buche für BBQ, Grillkohle groß, 20kg, Buchenholzkohle, Steakhouse Qualität, Premium Qualität, auch für Lotus und Weber Grill geeignet, 2x 10kg Sack, VERSANDKOSTENFREI
7 Bewertungen
Holzkohle Buche für BBQ, Grillkohle groß, 20kg, Buchenholzkohle, Steakhouse Qualität, Premium Qualität, auch für Lotus und Weber Grill geeignet, 2x 10kg Sack, VERSANDKOSTENFREI
  • schnelles anbrennen, langanhaltende Glutbildung
  • 100% Buche, Premium Qualität, schöne große Grillkohle
  • praktisch in 10kg Säcken verpackt
  • 100% Buchenholz Aroma

Grillkohle #2: Kings of Barbecue Premium Quebracho

Ebenfalls sehr hochwertig ist diese Grillkohle. Sie zeichnet sich dich einen sehr langen Brennwert aus und ist ziemlich grobstückig. Ebenso ist die Ascheentwicklung recht niedrig, womit also auch die Reinigung deines Grills kaum Zeit und Aufwand in Anspruch nehmen wird.

Einziges Manko ist der Produktionsort. Die Kohle wir nämlich vom Quebrachobaum aus Lateinamerika hergestellt. Wir wissen also nicht genau, in welcher Verbindung das Material mit der Abholzung der Regenwälder steht.

Wer darauf nicht viel Wert legt, wird jedoch zu 100% ein gelungenes Grillvergnügen haben. Die Lieferung erfolgt in 15-Kilo Säcken.

Sale
Kings of Barbecue Premium Quebracho Holzkohle Grillkohle 15Kg
41 Bewertungen
Kings of Barbecue Premium Quebracho Holzkohle Grillkohle 15Kg
  • Die Kings of Barbecue Holzkohle wurde speziell als Premium Holzkohle entwickelt, Besonders hoher Brennwert sowie eine extrem lange Brenndauer für allerhöchste Ansprüche beim Grillen
  • Grillkohle wird aus dem Hartholz des südamerikanischen Quebrachobaumes hergestellt und entspricht der zertiifizierten DIN EN Norm, sehr grobstückig und daher ideal für Großverbraucher und Grill-Profis
  • Aufgrund der Stückigkeit von 20-150mm perfekt geeignet für den Endkunden oder auch professionellen Einsatz
  • Anfallende weiße Aschemenge der verbrannten Kohlen ist dabei sehr gering und kann in hervorragender Weise als wertvoller Mineraldünger genutzt werden
  • Der Quebrachobaum unterliegt selbstverständlich nicht dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen (WA) und ist, als ein Produkt von Waldpflegemaßnahmen, für die Verwendung als Grill-Holzkohle sehr zu empfehlen

Grillkohle #3: Profagus Holzkohle

Wer besonderen Wert auf den ökologischen Aspekt legt, kann getrost zum Holzkohle von Profagus greifen. Der Preis ist dementsprechend etwas höher, aber es soll sich lohnen. Kunden berichten von ausgezeichnetem Grillergebnissen und einer schnellen Anzündzeit. Die Brenndauer könnte etwas länger sein, aber auch hier wird man sich mit ein paar zusätzlichen Brickets zu helfen wissen.

Das Material ist Buche und der pro Sack werden 10 Kilogramm geliefert.

Profagus 62001140 Holzkohle
12 Bewertungen
Profagus 62001140 Holzkohle
  • brennt schneller an
  • glüht heißer und länger
  • ökologisch und nachhaltig

Die richtige Grillkohle kaufen – Fazit

Wenn es mal schnell gehen muss, ist der Weg zur Tanke mit Sicherheit die beste einzige Wahl, um den Grillabend zu retten. Wenn aber die Qualität in Sachen Geschmack, Komfort und Umweltbewusstsein stimmen soll, so lohnt sich der Griff zu einem der qualitativ hochwertigen Grillkohlen aus unseren Empfehlungen.

Für die Verwendung gilt: Im Zweifelsfall ist ein Mix aus Brickets und Holzkohle immer das Optimum.

Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*